Seminar - Kind & Hund - in tiergestützter Arbeit + Familie

Zusammenleben von Kindern und Hunden wie auch die tiergestützte Arbeit mit Hund kann für alle eine große Bereicherung darstellen und für die Familie, wie für das Tier einen enormen Mehrwert bedeuten. Voraussetzung ist, dass die Bedürfnisse aller im Blick behalten werden, eine gemeinsame Sprache gesprochen wird und Regeln für den Umgang miteinander etabliert sind.

Wir zeigen Euch in diesem Seminar

… wie man mit Kindern für, über und gemeinsam mit dem Hund sinnvolle Aktivitäten gestalten kann, alle dabei Spaß haben und die Sicherheit nicht auf der Stecke bleibt.

Spielerisch werden wir uns u.a. mit

  • rassetypischen Verhaltensweisen,
  • hündischer Kommunikation und
  • sinnvoller Ressourcenverwaltung beschäftigen.

PRAXIS

In der Praxis vermitteln wir spaßbringende und sinnvolle Aktivitäten, wie z.B. Fährten, Mantrailing oder Verloren-Gefunden-Spiel. In Anlehnung an das Alter der teilnehmenden Kinder, werden die praktischen Einheiten gestaltet. Für die Erwachsenen wird es neben der Praxis auch theoretischen Input geben. Kinder jeden Alters sind an beiden Tagen herzlich willkommen und zahlen selbstverständlich keine Teilnahmegebühr.

REFERENTIN Barbara Gabler

ist Dipl.-Psychologin, Hundeerziehungsberaterin, Sozial orientierte Fährtentrainerin, Natural Dogmanship® Instruktorin, Fachkraft für Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Beratung (ESAAT) und Inhaberin von GeFährten -leben, lernen & arbeiten mit Hund-. Ihr Herz schlägt insbesondere für Jagdhunde, sie ist mit jagdlich geführten Rauhhaardackeln aufgewachsen und zusammen mit ihrer Dackel-Tibetterrier-Hündin als Therapiebegleithund-Team (ISAAT) tätig. Einen Mehrwert für das Tier in der gemeinsamen Arbeit zu schaffen und dabei die Talente und Bedürfnisse des Hundes in den Mittelpunkt zu stellen, ist Ihr ein großes Anliegen. Barbara begleitet den Verein seit vielen Jahren als Referentin für die Therapiebegleithund-Team-Ausbildung. (www.gefaehrten-mensch-hund.de)

WO

Verein „Hunde begleiten Leben – Tiergestützte Interventionen Freiburg e.V. | Hermann-Mitsch-Str. 47 | 79108 Freiburg

WIEVIEL

aktiv mit Hund und Kind(ern) = 375 € pro Teilnehmer*in/Familie

(max. 8 aktive Teilnehmende möglich; Familien zählen als ein Teilnehmer)

2 Plätze frei

passiv ohne Hund = 140 € pro Teilnehmer*in

1 Platz frei

(max. 5 passive Teilnehmende möglich; das Mitbringen des eigenen Hundes ist leider nicht möglich)

WANN

  • Samstag 03.08.2024 - 10:00 – 18:00 Uhr
  • Sonntag, 04.08. 2024 - 09:00 – 17:00 Uhr

jeweils 1 Std. Mittagspause

Die teilnehmenden Hunde…

sollten die Anwesenheit von anderen Hunden ertragen können, durch Menschen beeinflussbar sowie an ihnen orientiert sein. Da i.d.R. nicht zeitgleich mit mehreren Hunden gearbeitet wird, müssen die Hund in der Lage sein, auch mal im Auto oder in der Box im Seminarraum alleine warten zu können. Im Seminarraum benötigt jeder Hund einen Liegeplatz oder eine Box.

DAS SEMINAR IST GEEIGNET FÜR …

  • Familien mit Kindern, die sich einen Hund anschaffen möchten
  • Familien in denen Kinder und Hunde leben
  • Menschen mit Hunden und einem Kinderwunsch
  • Mensch-Hund-Teams, die Kontakt zu Kindern haben
  • Tiergestützt arbeitende KollegInnen

MITZUBRINGEN

5m Leine, Halsband und Geschirr, Box und/oder Decke, Futterbeutel und Futter für 2 Tage, Umhängetasche zum Transport der Futterbeutel, wetterfeste Kleidung

Maximale Teilnehmerzahl: 8 aktiv / 5 passiv ohne Hund

HINWEIS

für ISAAT-zertifizierte Therapiebegleithunde-Teams wird das Seminar bei Anwesenheit von mind. 80% im Rahmen der geforderten Weiterbildung mit 16 UE bescheinigt.

Die Anmeldung inkl. Datenschutz-Seite ausgefüllt bitte per e-mail an info(at)hunde-begleiten-leben.de zurücksenden.

Anmelde-Formular


Fallsupervision für bereits aktive Therapiebelgeithunde-Teams

Ab sofort bietet Barbara Wahlig für bereits tätige Teams Fallsupervisionen an.

Die Supervision dient der Qualitätssicherung Eurer Arbeit und wird von uns als Fachfortbildung anerkannt, welche für die Re-Zertifizierung mit 16 Unterrichtseinheiten verpflichtend sind.

 

Grundsätzlich findet die Supervision ohne Hunde statt. Ihr bekommt Raum, Fragen zu bearbeiten, neue Ideen für die Praxis zu entwickeln und auszuprobieren und hierfür die Kompetenzen aller Beteiligten zu nutzen.

 

Ihr habt die Möglichkeit Euch mit anderen Fachkräften auszutauschen und zu networken.

Wo: Die Supervision findet bei uns auf dem Platz bzw. im Seminarraum statt.

Wann: jeweils donnerstags um 17:30 Uhr

Termine

11.06.2024

25.07.2024

05.09.2024

10.10.2024

21.11.2024

Kosten: 42,50 € pro Termin

 

Anmeldung und Fragen:

 

Bitte direkt an barbarawahlig@gmx.de  oder unter 0176-22003631 per SMS, Threema oder Signal (nicht WhatsApp!)


ISAAT - Re-Akkreditierung

Um kontinuierlich ISAAT-konform unseren Qualitätsstandard aufrechtzuerhalten und zu verbessern, sind wir erneut von 2023 bis 2025 re-akkreditiert.

Wir garantieren damit, auch weiterhin nach aktuellen wissenschaftlichen und ethischen Standards unsere Ausbildung anzubieten und neue Erkenntnisse in unsere Arbeit einfließen zu lassen.

Dadurch gelingt es uns, unseren Teilnehmenden eine qualitativ hochwertige Ausbildung anbieten zu können.

 

Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Referenten und Referentinnen und für die Beratung und Begleitung durch das ISAAT-Institut selbst.

 

 


Fachfortbildungen TGI

Weiterbildungspflicht für zertifizierte Therapiebegleithunde-Teams


Bisher wurde allen Teilnehmenden empfohlen, weitere fachspezifische Weiterbildungen zu besuchen. Diese Anforderung wird ab 2023 obligatorisch sein, um re-zertifiziert zu werden.

Es ist für eine Re-Zertifizierung verpflichtend, Weiterbildungsnachweise vorzulegen, welche belegen, dass innerhalb der letzten 2 Jahre (also zwischen Ausstellungsdatum des Zertifikates und Ablauf der Gültigkeit) mindestens 16 Unterrichtseinheiten (1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten) fachspezifische Weiterbildungen (Kurse, Konferenzen, etc.) besucht worden.

Grundlegend vertreten wir immer noch die Auffassung, dass fachspezifische Weiterbildungen für alle von Nutzen sind, die tiergestützt arbeiten.

Zu den Fach-Fortbildungen gehören neben der Teilnahme an Fachtagungen (BTI, IAHAIO, ISAAT, ESAAT) auch Onlinevorträge, Fallbesprechungen, u.ä. mit TGI-relevanten Themen, bei Basisausbildungen mit Schwerpunkt Hund.


Folgende Fachfortbildungen sind verfügbar:

Gefährten - Mensch-Hund - Barbara Gabler

Verein PFOTE

Dr. Sandra Foltin

BTI - Bundesverband Tiergestützte Interventionen

Tiere als Therapie

Tiere im Einsatz


Fach-Fortbildung mit Jan Nijboer - Begründer von Natural Dogmanship ®

"Freiräume und Positionen unseres Hundes in tiergestützten Interventionen"


28. - 30. April 2023

** Ein voller Erfolg im letzten Jahr **

Unser Ziel
Wir wollten Bewusstsein dafür schaffen, wie Freiräume und Positionierung in tiergestützten Settings einen Mehrwert bringen oder auch verhindern und wie sich unsere Haltung und unser Handeln auf die Mensch-Hund-Beziehung auswirken können.

Diese Fach-Fortbildung richtete sich an Menschen, die mit ihrem Hund bereits tiergestützt arbeiten oder in der Ausbildung zum Therapiebegleithund-Team waren bzw. diese bereits abgeschlossen hatten.

Unsere Referent*innen
Jan Nijboer - Begründer von Natural Dogmanship ® und Barbara Gabler (Dipl.-Psychologin und tiergestützt unterwegs mit ihrer Hündin) als Co-Referentin führten durch drei spannende Tage Theorie und Transfer in die Praxis.

margin