Nicole Bär

Nicole Bär ist unsere Fachfrau rund um die Hunde und Mensch-Hund-Beziehung.

Sie hat eine Ausbildung zu Hundeerziehungsberaterin absolviert und ist zertifizierte Natural Dogmanship-Instruktorin. Sie arbeitet seit vier Jahren hauptberuflich als Hundeerziehungberaterin und leitet seit zwei Jahren in Freiburg im Breisgau die Mensch-Hund-Schule „TAPS für Menschen mit Hund“ (http://www.taps-hundeschule.de/).

Im Jahr 2011 absolvierte sie mit der Abschlussarbeit zum Thema „Tiergestützte Therapie mit sehbehinderten Kindern und Jugendlichen“ die Fachkraftausbildung „tiergestützte Therapie“ bei FITT. Praktische Erfahrungen sammelte sie von Februar 2009 bis Juli 2009 in der Sehbehindertenschule St. Michael.

Seit 2012 ist sie für den Verein „Hunde begleiten LeBen“ (ehemals „Tiere begleiten LeBen") bei der Ausbildung von Therapiebegleithunde-Teams für den Bereich „Hund“ zuständig, seit 2016 auch für die Ausbildung von Besuchshundeteams der Malteser.

Lisa Ott

Lisa Ott organisiert die Ausbildungsreihen und ist IHre Ansprechperson.

Sie ist Sozialarbeiter (M.A.). Sie hat zahlreiche Weiterbildungen im pädagogisch, therapeutischen Kontext u.a. zur Fachkraft für tiergestützte Therapie und Therapiebegleithunde-Team. Hauptberuflich ist sie Projektleiterin in der Akademie der Hofgut Himmelreich gGmbH (Einrichtung der Behindertenhilfe). Zudem ist sie mit der Team vitura GbR selbstständig im Bereich achtsamen/ therapeutischen Bogenschießen und Teamentwicklung tätig. Tiergestützte Interventionen und Projekte führt sie überwiegend im Bereich der Alten-, Behinderten- Kinder- und Jugendhilfe durch. Für den Verein „Hunde begleiten LeBEN“ ist sie als Referentin für die Besuchshunde der Malteser und die „Therapiebegleithunde-Team-Ausbildung“ zuständig. Zudem führt sie das Wahlpflichtfach „Tiergestützte Pädagogik“ für Studierende des 5.Semesters Soziale Arbeit an der SRH Heidelberg durch.

Fachspezifische Referenten

Nadine Grathwol, Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Tierrecht, Freiburg. Sie übernimmt 2 UE für den Bereich rechtliche Grundlagen und Tierschutz

Dr. vet. Beate Fischer-Wackes, Tierärztin und Tierheilpraktikerin, Gundelfingen. Sie übernimmt 4 UE für den Bereich Anatomie, erste Hilfe Hund, Hygiene(-management) und medizinische Grundlagen.

Dr. Diana Lander, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst, Fachkraft für tiergestützte Therapie, Weinfelden, C. Sie arbeitet mit ihren drei Hunden seit Jahren in ihrer eigenen Praxis.

Barbara Rufer, Lehrerin und Fachkraft für tiergestützte Therapie. Sie hat einen ausgebildeten und geprüften Schulbegleithund. Seit 2013 ist sie mit ihrer Firma Tierisch gut lernen in Wiedlisbach (CH) selbständig und bietet tierisch gute Lernerfahrungen mit Alpakas und Hunden an. Zudem bietet sie  Schulhundeteamausbildungen an (www.tiere-begleiten-leben.ch).

Christine Mohr, Erzieherin und Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik.

Jede Ausbildungsreihe ist indiiduell. Je nach den Berufen und Interessen der Angemeldeten werden unterschiedliche Referenten eingeladen, um aus der Praxis zu berichten.